Orangen-Haferkekse

on

Diese fruchtigen-nussigen Kekse erinnern an Müsliriegel. Das Rezept ist recht ergiebig und die Kekse halten sich gut 3 – 4 Wochen.

Zutaten für den Teig:

350 g kernige Haferflocken
100 g Kokosraspeln
75 g Sonnenblumenkerne
75 g Sesam
100 g Erdmandelflocken (erhältlich im Reformhaus, alternativ gemahlene Mandeln)
150 g Dinkelmehl (Typ 630, alternativ kann man natürlich auch Weizenmehl nehmen)
175 g brauner Zucker
1 Tl feines Meersalz
200 g Butter
250 g Orangenmarmelade
1 Tl Backpulver
70 ml Milch

Zutaten für den Guss:

200 g Puderzucker
etwas Orangensaft oder Wasser
kandierte Orangenscheiben oder Orangengelee

Zubereitung:

Haferflocken, Kokosraspeln, Sonnenblumenkerne und Sesam mischen, in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und anschließend gut abkühlen lassen.
Erdmandelflocken, Mehl, Zucker und Salz mit der gerösteten Mischung vermengen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Butter und Marmelade zusammen schmelzen lassen. Die Mischung vom Herd nehmen und das Backpulver einrühren.
Buttermischung und Milch nach und nach zu den Flocken geben und dabei mit den Händen zu Streuseln verkneten. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen, die Streusel darauf verteilen und mit den Händen flach zu einem Boden zusammendrücken.
Auf der unteren Schiene im Backofen etwa 35 Minuten goldbraun backen.
Herausnehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Dann in Rechtecke schneiden.
Die vollständig ausgekühlten Kekse mit Zuckerguss bestreichen und nach Belieben mit kandierten Orangenscheiben verzieren.

Backtemperatur: 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 3) 
Backzeit: ca. 35 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.