Apfelpaj mit Walnüssen

Fruchtig, lecker, einfach…Ein typisch schwedisches Kuchenrezept.

Kann man gut mit Vanillesauce oder einer Kugel Eis servieren.

 

Zutaten für den Teig:

2 dl Mehl (125 g)
2 dl gehackte Walnüsse (100 g)
100 g kalte Butter
1½ dl Zucker (100 g)
1 Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Füllung:

4 Äpfel
100 g grob gehackte weiße Schokolade

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Mehl, Zucker und Walnüsse mischen, die kalte Butter in Flöckchen darübergeben und schnell zu einem Teig verkneten.

¾ des Teiges in einer gefetteten Pajform (Ø 20-22 cm) ausrollen und einen kleinen Rand hochziehen.

Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen.  Äpfel in Scheiben schneiden und auf dem Teigboden verteilen. Die gehackte Schokolade darüber geben und zum Schluss den restlichen Teig darüber streuseln.

Paj im vorgeheizten Backofen ca. 20 – 30 Min. backen.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Helena sagt:

    Der war schon auf der Hochzeit einer lieben Freundin der mega Renner und wird jetzt am Ostersonntag erneut gebacken 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Helena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.