Linzer Torte

on

Linzer Torte ist bei uns der Klassiker zu Weihnachten. Die muss einfach sein! Schmeckt aber den Rest des Jahres 🙂

Die Torte sollte man ruhig einige Tage ruhen lassen, bevor sie angeschnitten wird.

Zutaten für den Teig:

250 g kalte Butter
250 g gemahlene Mandeln
200 g Zucker
200 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 El Kakaopulver
1 Tl Zimt
1 Messerspitze gem. Gewürznelken
1 Ei
1 Schnapsglas(2 cl) Kirschwasser

Zutaten für die Füllung:

200 g Himbeermarmelade

Zutaten für die Verzierung:

1 Eigelb

Zubereitung:

Eine Springform von 26 Ø ausfetten. Den Zucker, die Mandeln, das Mehl, das Kakaopulver, den Zimt, den Vanillezucker, das Nelkenpulver mischen, auf ein Backbrett geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Das Ei und das Kirschwasser in die Mitte geben. Die Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen und rasch mit kühlen Händen verkneten. Den Teig zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Drittel des Teiges ausrollen und den Boden der Springform damit auslegen und einen 2 cm hohen Rand formen. Den restlichen Teig ausrollen und mit dem Teigrädchen in Streifen schneiden (alternativ: Sterne oder andere Plätzchenmotive ausstechen). Den Teigboden mit der Marmelade bestreichen, die Teigstreifen gitterartig darüberlegen und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten 60 Min. backen. Den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen. Zum völligen Erkalten auf ein Kuchengitter legen.

Backtemperatur: 180°C 
Backzeit:  60 Min

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.