Käsekuchen ohne Boden

on

Käsekuchen – wer mag ihn nicht? Aber es gibt so viele Rezepte… Da viele – auch in meiner Familie – den Boden beim Käsekuchen liegen lassen hier ein Rezept ohne Boden.

Zutaten für eine Springform mit 24cm Durchmesser:

250 g zimmerwarme Butter
250 g Zucker
4 Eigelb
2 El Rum
abgeriebene Schale einer ½ unbehandelten Zitrone
125 g Grieß
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
750 g Magerquark
4 Eiweiß
1 Priese Slaz

Zubereitung:

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Backhofen auf 175°C vorheizen. Die Butter mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Den Zucker, die Eigelbe, den Rum und die geriebene Zitronenschale dazugeben und alles zu einer hellen, cremigen Masse schlagen. Den Grieß mit dem Backpulver vermischen und unter den Teig rühren und anschließend den Quark unterrühren. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und portionsweise, vorsichtig unter den Teig heben. Nun den teig in die Springform füllen und glattstreichen.

Backtemperatur: 175°C (Umluft etwa 150°C)
Backzeit: ca. 60 min

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.